Als das Google Nexus 4 auf den Markt kam, war es erst einmal ausschließlich im Google Store erhältlich – nun soll es bald endlich beim ersten deutschen Mobilfunkanbieter zu haben sein. Als Erster wagt sich E-Plus an das neue Googlehandy: Wann genau es verfügbar ist, hat E-Plus noch nicht eindeutig mitgeteilt, bisher geht man davon aus, dass das Nexus irgendwann ab Januar bei E-Plus zu haben sein wird. Auch zur Frage, ob das neue Modell ausschließlich mit Vertrag oder auch ohne angeboten wird, gibt es noch keine Infos.

Das Google-Handy machte viel von sich reden: In Bezug auf Hardware und Leistung ist es deutlich günstiger als alle vergleichbaren Modelle und deshalb sehr gefragt, seit der Verkauf begonnen hat, herrscht allerdings ständig akuter Mangel. Schon mehrmals stockte der Verkauf über den Google-Store, weil alle Modelle ausverkauft waren. Auch derzeit kann das Nexus 4 erst einmal nur vorbestellt werden. Vorzubestellen ist das Google Nexus 4 übrigens auch über die Onlineshops der Eletronik-Ketten Saturn und Media Markt. Dort ist der 15. Januar als Versanddatum angegeben.

Warum das Google Nexus 4 derzeit wirklich dermaßen schwer zu bekommen ist, ist unklar. Nach eigenen Angaben erhält Google nur nach und nach Modelle von LG ausgeliefert, LG gibt an, bei Google habe man die Nachfrage unterschätzt. Aber auch die Gerüchte, dass das Angebot künstlich verknappt werde, um das Nexus 4 im Gespräch zu halten, halten sich hartnäckig.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)