Zum Marktstart des ersten Apple iPad gab es kaum nennenswerte Konkurrenz für das Tablet des Herstellers. Mittlerweile gibt es eine große Anzahl an unterschiedlichen Tablets, die auf dem Markt sehr erfolgreich sind und mit Apples iPad konkurrieren können.

Die Stiftung Warentest untersuchte für die Dezember-Ausgabe von „test“ (12/2011) 14 Tablet-Computer unter anderem auch das Apple iPad 2, das Motorola Xoom und das Samsung Galaxy Tab 10.1.

Im aktuellen Test schneiden neben dem Apple iPad 2 nur Tablets mit Googles Betriebssystem Android mit der Testnote GUT ab. Tablets mit BlackBerry OS und Windows 7 schneiden vergleichsweise schlechter ab.

Als Testsieger dieser Testreihe geht das Samsung Galaxy Tab 10.1 mit der Testnote 2,2 (Gut) hervor, das etwas besser als Apples iPad 2 mit der Testnote 2,3 (Gut) abschneidet. Stiftung Warentest bezeichnet das Galaxy Tab 10.1 von Samsung als den „verbotenen Sieger“, denn Apple hat per einstweiliger Verfügung den Verkauf des Samsung Tablets gestoppt. Apple scheint gut daran getan zu haben, das Samsung Pad auf den Märkten zu verbieten, denn das 10.1 ist dem iPad laut Warentest überlegen.

Besonders in Sachen Display konnte das Samsung Tablet überzeugen, denn die Helligkeit ist bei diesem Gerät im Vergleich zum iPad 2 gleichmäßiger verteilt, die Auflösung ist höher und Texte werden schärfer dargestellt. Noch besser als das Galaxy Tab schneidet das Fujitsu Stylistic Q550 mit seinem Display ab. Als einziges ist das Display des Windows-Tablets entspiegelt. Das schwächste Display bringt das Dell Streak 7 3G mit sich, das mit der einer gesamten Testnote von 3,6 (Ausreichend) auch in den anderen Bereichen nicht sonderlich überzeugen konnte.

Neben dem Samsung Galaxy Tab 10.1 und dem Apple iPad 2 konnte auch das Motorola Xoom überzeugen, das im Test den Platz 3 mit der Testnote 2,4 (Gut) belegte. Mit den Testnote 2,5 (Gut) folgen dann das Asus Eee Pad Transformer TF101, das LG V900 Optimus Pad und das Toshiba AT100.

Zu den schwächsten Tablets im Test der Stiftung Warentest gehören neben dem Dell Streak 7, auch das BlackBerry Playbook mit der Testnote 3,3 (Befriedigend) und das MSI WindPad 110W-232G mit der Testnote 3,8 (Ausreichend).

Weitere Infos zum dem Tablet-Test der Stiftung Warentest gibt es hier.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)