In Deutschland gibt es derzeit 4 reale Netzbetreiber die eigene Sendestationen unterhalten.

Um das Internet mobil auf einem Netbook nutzen zu können benötigt man Zugang zu mindestens einem dieser Netze. Die Austattung der Netz und der Stand des Ausbau ist dabei von Netzbetreiber zu Netzbetreiber unterschiedlich. Das macht sich in zwei Punkten bemerkbar: Einerseits der Verfügbarkeit des Dienstes und andererseits in der Geschwindigkeit des Zugangs.

Verfügbarkeit bedeutet, dass gerade in ländlichen Gebieten und in Wohnungen die Erreichbarkeit des Netzes bei einigen Anbietern nicht immer gegeben ist. Derzeit haben in diesem Bereich T-Mobile und Vodafone den besten Ausbaustand.

Die Geschwindgkeit des Zugangs hängt in erster Linie davon ab, welche Übertragunsstandards angeboten werden. Auch hier haben Vodafone und T-Mobile die Nase vorn, denn deren Netze sind bereits weiträumig mit HSDPA ausgebaut das theoretisch Datenraten bis zu 7.2 MBit/s ermöglichen. Bei O2 und Eplus gibt es in der Regel nur UMTS und entsprechend geringere Übertragungsraten

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)