Focus Online hat die Leser befragt und so das beste bzw. beliebteste Netbook ermittelt.

Gewinner war dabei das HP Compaq mini 700, dicht gefolgt vom Samsung NC10, dem MSI Wind U100 und auf Platz 4 konnte sicher immerhin noch der Urvater der Netbooks, das ASUS EEE 901, platzieren.

Interessanterweise gehen die ersten Plätze an Mini-Notebooks mit 10 Zoll Displays. Es scheint als würde sich die Display-Größe auch bei ultramobilen Netbooks in der Beliebtheit ganz weit vorn stehen. Ausdauer und Leistung waren dagegen eher nachrangig: So hat das Mini 700 von HP nur eine Akkulaufzeit von 3 Stunden – im Vergleich zu den 10 Stunden aktueller Netbooks eher mager.

Die Beliebtheit der Netbooks hat dabei auch in der Wirtschaftskrise nicht gelitten. Um die 70 Prozent Wachstum sagen die Marktforscher von NPD Group für diesen Bereich voraus. Das ist in Zeiten sinkenden Produktionskapazitäten wirklich gigantische Zahlen.

Allerdings profitieren gerade die Netbooks besonders von der Krise: Wenn das Geld knapp wird ist es natürlich einfacher, weniger Geld für die günstigen Subnotebooks auszugeben, anstatt ein teureres aber komplett ausgestattetes Notebook zu kaufen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)